Antje Geiger

Logopädie & Kommunikation

Funktionale Stimmtherapie

http://www.besserreden.de/

Schlucken

09 Schluckstörungen (Dysphagie)

Schlucken ist ein Prozess, der den Transport von Speichel und Nahrung aus der Mundhöhle in den Magen ermöglicht. Dieser Prozess ist physiologisch sehr kom­plex und kann in verschiedene Phasen unterteilt werden.

Phasen

Unter einer Schluckstörung (Dysphagie) versteht man eine Störung einer oder meh­re­rer die­ser Pha­sen des Schluckvorgangs.
Unter Aspiration versteht man das Eindringen von Speichel, fester oder flüs­si­ger Nah­rung in den Kehlkopfbereich unterhalb der Stimmlippen, also den Bereich der Luft­röhre und der Bronchien.

Ursachen einer Schluckstörung:

mögliche Symptome:

Bei Schluckstörungen ist eine differenziete Diagnostik sehr entscheidend. Meist ist eine Kom­bi­na­tion aus mehreren Untersuchunsverfahren angezeigt.

Hierzu gehören beispielsweise

Die Verbesserung der Schluckfunktion führt zu einer deutlichen Verbesserung der Lebensqualität.

Valid XHTML 1.0
Valid XHTML 1.0
Datenschutz